Alle Beiträge von hsbramsche

Schulbeginn 2021-2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Donnerstag beginnt das neue Schuljahr und das Kollegium und die Mitarbeiter der Hauptschule Bramsche hoffen, dass ihr/Sie die Ferien genossen habt und freuen sich auf euch!

Am Donnerstag, den 02.09.2021 beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler wieder um 7.45 Uhr. Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Die Einschulung für die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 findet am Freitag, den 03.09.2021 um 9:00 Uhr statt.

In der ersten sieben Schultagen muss sich alle Schülerinnen und Schüler täglich testen. Sie bestätigen das negative Ergebnis auf dem Testbogen mit Ihrer Unterschrift.

Sollten Sie nicht zu Hause sein bringt ihr Kind den Teststreifen mit in die Schule. Die jeweilige Lehrkraft bestätigt dann das negative Ergebnis.

In der ersten ganzen Schulwoche findet noch kein Ganztag statt!

Es werden allerdings eine Notbetreuung und das Mittagessen angeboten.

Bitte denken Sie an die Bestellung des Mittagessens bis zum Donnerstag der Vorwoche.

Nun wünsche ich allen einen guten Start in das neue Schuljahr!

 

Viele Grüße

Dorte Hierse

Schulleiterin

Azubis – online – in der Schule

Am 13. April 2021 war es endlich soweit.

Auszubildende von drei Kooperationspartnern, der Firmen Hörnschemeyer, Leiber und Dallmann, stellten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8 und 9 in Videokonferenzen ihre Ausbildungsberufe vor. Sie berichteten von ihren Erfahrungen, Erlebnissen und ihrem veränderten Alltag.

Die Schülerinnen und Schüler konnten am Beispiel, unter anderem auch ehemaliger Mitschüler, einen Eindruck von einem erfolgreichen Übergang von der Schule in die Berufswelt gewinnen. Auf ihre Fragen erhielten sie Antworten auf Augenhöhe. Bestimmt wurde bei dem einen oder der anderen die Neugier auf einen der vorgestellten Berufe geweckt.

Vielen Dank an die engagierten Azubis und ihre Ausbilder.

Wir freuen uns darauf, uns bei weiteren Projekten, hoffentlich in Präsenz, zu sehen.

„Berufsorientierung in Corona-Zeiten muss pragmatisch sein“

Hauptschule Bramsche und die Leiber GmbH arbeiten künftig zusammen

Über die künftige Zusammenarbeit der Hauptschule Bramsche und dem Unternehmen Leiber freuen sich (von links) Katja Bielefeld, Servicestelle Schule-Wirtschaft, Susanne Steininger, Bereichsleiterin der MaßArbeit, Schulleiterin Dorte Hierse, die beiden Berufsorientierungs-Coaches Stefan Rudys und Klaudia Stolecki sowie die Personalleiterin des Unternehmens Leiber GmbH, Magdalena Brosda.

Gemeinsam wollen die Hauptschule Bramsche und das Unternehmen Leiber GmbH daran arbeiten, Schülerinnen und Schüler noch besser auf den Start in Ausbildung und Beruf vorzubereiten. Dazu unterzeichneten sie jetzt eine Kooperationsvereinbarung. Wichtig ist dabei allen Beteiligten eine pragmatische Herangehensweise: „Der Projektplan nimmt die aktuelle Pandemie-Situation in den Fokus und bietet digitale Alternativ-Szenarien für jede einzelne Maßnahme.

„Berufsorientierung in Corona-Zeiten muss pragmatisch sein“ weiterlesen